4D Systems gen4-uLCD-24-DT 2,4-"-TFT-Touchpanel


4D Systems gen4-uLCD-24-DT 2,4-"-TFT-Touchpanel

Artikel-Nr.: 44-24-0110


lieferbar auf Anfrage

119,00

Preis inkl. MwSt.,  Versandkosten



 

 

TFT-Touch-Display in High-End-Qualität! Volle Grafikpower für den Embedded-Bereich bietet der australische Hersteller 4D Systems. Die Displays sind an Leistungsfähigkeit, Funktionsumfang und Produktqualität nicht  zu schlagen. Der eigens von 4D Systems entwickelte Grafikprozessor "Diablo16" bietet einen riesigen Vorrat an Grafikbefehlen, mit denen in der Programmiersprache 4DGL oder per visuellen Designer leistungsfähige Programme erstellt werden können. Doch die gen4 TFT-Touchpanels von 4D Systems sind weit mehr als nur Touch-Displays. Sie bieten universelle IO-Anschlüsse, analoge Eingänge, einen Audio-Generator, diverse Schnittstellen und vieles mehr.

 

App

 

Produkt-Highlights:

  • 2.4" TFT LCD mit resistivem Touchpanel
  • Grafikprozessor Diablo16
  • 6 Bänke mit 32 KB Flash für Anwendungsprogramme und Daten
  • µSD-Karte für Unterprogramme, Multimedia-Ressourcen und Datenaufzeichnung (FAT16-Format). Es sind auch einzelne Low-Level-Zugriffe auf die Karten vom Programm her möglich.
  • 32 KB User RAM
  • 320 x 240 Pixel Auflösung
  • 65535 Farben
  • 16 universelle Ein-/Ausgänge (davon 4 analoge Eingänge mit 12 Bit Auflösung). Die GPIOs können unterschiedlich konfiguriert werden:
    • bis zu drei I2C-Interfaces
    • ein SPI-Kanal für SD-Karten und bis zu drei konfigurierbare SPI-Interfaces
    • eine spezielle und bis zu drei frei nutzbare TTL-seriell Schnittstellen
    • bis zu sechs GPIOs können als Zähler genutzt werden
    • bis zu sechs GPIOs können PWM-Signale erzeugen (einfach und Servo)
    • bis zu zehn GPIOs lassen sich als Pulsausgänge konfigurieren
    • maximal 14 GPIOs können als Eingänge für 2-Kanal-Quadratur-Encoder genutzt werden
  • 30-polige FPC-Schnittstelle mit allen Signalen und der Spannungsversorgung
  • spezieller PWM-Audio-Anschluss über den das Abspielen von gespeicherten WAV-Dateien auf der SD-Karte oder die programmtechnische Erzeugung von Klängen möglich ist
  • alle Windows-Fonts werden unterstützt
  • Versorgung über eine einzige Spannungsquelle (4 bis 5,5 V)
  • Kunststoffrahmen mit 4 Bohrungen, der die Rückseite der Platine schützt.
  • Besonders flache Bauweise von 7,2 mm Bauhöhe inkl. des Montagerahmens
  • RoHS- und REACH-konform
  • CE-Zertifizierung

 

Programmierung mit vier Projekt-Ansätzen in Workshop4

Für die Programmierung der TFT-Touchpanels von 4D Systems können Sie sich die kostenlose Entwicklungs-IDE "Workshop4" herunterladen. Da der ungeheure Funktionsumfang der Grafikprozessoren zwar alle Wünsche offen lässt, aber den Einstieg doch etwas erschwert und um einfache Projekte besonders schnell aufsetzen zu können, bietet Workshop4 vier unterschiedliche Projekt-Ansätze an:

workshop4_1

 

1. Der Designer: textorientiert für Puristen

Wenn Sie sich mit der Programmiersprache 4DGL auskennen und für Sie das reine Coden der schnellste Weg zum Erfolg ist, dann ist das Designer-Projekt für Sie die richtige Ebene. Hier nutzen Sie keine grafischen Hilfen.

 

2. ViSi-Projekte: das Beste aus beiden Welten

Das ViSi-Projekt nutzt die Einfachheit der grafischen Oberflächengestaltung und bietet gleichzeitig die Flexibilität und Mächtigkeit, um auf alle Funktionen per Code zugreifen zu können. Diesen Weg kennen einige von Ihnen mit Sicherheit aus der Entwicklung für Desktop-Anwendungen wie dem Visual Studio, Eclipse, Netbeans etc.

 

3. ViSi-Genie: Der schnellste Weg für den Einstieg oder einfache Projekte

Um sich besonders schnell mit der außergwöhnlichen Vielfalt dieser faszinierenden Touch-Displays vertraut zu machen, gibt es die ViSi Genie Option. Hier erstellen Sie die Oberfläche, in dem Sie aus einer Vielzahl von vorgefertigten, konfigurierbaren Komponenten wählen und diese auf das Bildschirm-Display ziehen. Anschließend weisen sie den jeweiligen Objekten ebenfalls vorgefertigte Events zu, die Sie dann über die serielle Schnittstelle empfangen können oder auf die die Komponenten reagieren. Dazu gibt es ein einfaches "Report-Protokoll".

workshop4_2

Bild: Ansicht eines ViSi-Genie-Projektes

 

4. Serial Project: Nutzen Sie das Touchpanel als serielles Slave-Device

Die 4. Projektform unterscheidet sich ein wenig von den vorherigen, denn hier erstellen Sie kein Programm, sondern Sie nutzen einen Befehlsinterpreter, den Sie dazu ins 4D Systems Display laden. Dieser Interpreter verfügt über eine riesige Auswahl an Befehlen, mit dem Sie über die serielle Schnittstelle Objekte erzeugen, darstellen und manipulieren können sowie Ereignisse als Meldung erhalten, um darauf zu reagieren.

 

Funktionsvielfalt und Qualität sichern Ihr Know-how

Leider investiert man häufig sehr viel Zeit in ein bestimmte Produkt, um später festzustellen, dass es doch nicht alle Anforderungen erfüllt oder nicht der gewünschten Qualität entspricht. Diese Sackgasse kostet sehr viel Geld und Zeit, denn Sie müssen sich wieder in eine neue Technologie einarbeiten. Bei Produkten von 4D Systems können Sie sicher sein, dass Ihr Know-how nicht verloren geht. Sie werden feststellen, dass Sie nicht an Grenzen stoßen, sondern dass sich Ihnen eine immer größere Vielfalt bietet, je tiefer Sie in die Materie eindringen. Es gibt mit Sicherheit Produkte, die im Einkauf weniger Geld kosten, ob Sie als Investition günstiger sind, sei allerdings dahingestellt.

Außer der hier angebotenen Variante mit Touch-Display gibt es noch weitere Varianten der gen4-Produktlinie von 4D Systems:

gen4-uLCD-24D: Ausführung nur mit Display

gen4-uLCD-24D-CLB: Ausführung nur mit Display und Einbaublende

Falls Sie an diesen oder weiteren Produkten von 4D Systems interessiert sind, erfragen Sie bitte ein individuelles Angebot.

 

Downloads zum Produkt

Datenblatt gen4-uLCD-24D/DT

Technische Zeichnung gen4-uLCD-24D/DT

IDE Workshop4

Datenblatt Diablo16

Diablo16 interne Funktionen

Diablo16 serielle Befehle

Dokumentation der Entwicklungsumgebung

Applikationsberichte

Beschreibung des Interface-Boards

Beschreibung des Programmieradapters (optional erhältlich)

 

Lieferumfang:

  • gen4-uLCD-24DT 2,4-Zoll-Touchdisplay
  • gen4-IB Interface-Board
  • 40-poliges FFC-Kabel 150 mm
  • Quick-Start-Guide

Wichtig! Mit dem beiliegenden Interface-Board kann der Host mit dem Touchdisplay über die serielle Schnittstelle kommunizieren. Zum Programmieren benötigen Sie zusätzlich:

gen4-PA Programmieradapter

 

Abmessungen:

gen4-uLCD-24D_DIMENSIONS

 

Ein Tutorial für diese vielfältigen und qualitativ hochwertigen Produkte finden Sie hier.

 

Copyright © Böcker Systemelektronik

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
4D Systems Programmieradapter gen4 PA 4D Systems Programmieradapter gen4 PA
28,95 € *
4D Systems Arduino Adapter-Shield-II 4D Systems Arduino Adapter-Shield-II
29,95 € *
*
Preise inkl. MwSt.,  Versandkosten
Details zum Zubehör anzeigen

Diese Kategorie durchsuchen: Displays und Touch-Screens