S-Type Lastzelle (0 - 20 kg), CZL302-20kg

Artikel-Nr.: 11-60-1102

Lieferzeit: 3-5 Tage (Deutschland), 8-10 Tage (EU, Norwegen, Island, Liechtenstein, Schweiz)

58,44

Preis inkl. MwSt.,  zzgl. Versandkosten

 



Produkteigenschaften: 

  • Nennlast: 20 kg
  • Maximale Überlast: 120 % der Nennlast
  • Ausgangwiderstand: 350 Ohm
  • Minimale Versorgungsspannung: 5 V (empf. 9 V)
  • Maximale Versorgungsspannung: 18 V (empf. 12 V)
  • Anschluss an Wheatstone Brücke
  • Empfindlichkeit: 2,0015 mV/V
  • Nichtlinearität: 0,019 % vom Endwert
  • Hysteresefehler: 0,018 % vom Endwert
  • Wiederholgenauigkeit: 0,013 % vom Endwert
  • Temperatureinfluss beim Nullwert: 0,016 % vom Endwert bei einer Ändwerung von 10 °C 
  • Temperatureinfluss auf den gesamten Messbereich: 0,016 % vom Endwert bei einer Änderung von 10 °C
  • Nullabgleich: +/- 1 % vom Endwert
  • Driftfehler: 0,017 % vom Endwert pro 30 Minuten
  • Isolationswiderstand: >5000 MOhm
  • Eingangsimpedanz: 350 Ohm
  • Ausgangsimpedanz: 350 Ohm
  • Kompensierter Temperaturbereich: -10 bis 40 °C
  • Betriebstemperaturbereich: -20 bis 55 °C
  • Montagebohrungen: M8
  • Kabellänge: ca. 3 Meter

 

S-Lastzellen messen messen Zug- und Druckkräfte. Dabei handelt es sich um eine präzise Metallkonstruktion, in die an den entsprechenden Stellen Dehnungsmesstreifen (DMS) eingelassen sind. Wird die Zelle kraftmäßig belastet, ändert sich der Widerstand der Dehnungsmessstreifen. Über eine Wheatstone-Brücke ist diese Änderung messbar. Lastzellen kommen in hochpräzisen elektronischen Waagen zum Einsatz, aber auch um die mechanische Belastung von Komponenten und Bauteilen zu überprüfen.

 

Hinweis: Lastzellen müssen vor ihrem Einsatz kalibriert werden.

 

Wire Color Red Green White Black
Bridge Connector 5V + - GND

 

 

 

CZL301C_Technische_Zeichnung

 

Abmessungen
A 50,8 mm
B 12,7 mm
C 63,5 mm
Bohrung M8

 

Copyright  © Böcker Systemelektronik

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt.,  zzgl. Versandkosten

Diese Kategorie durchsuchen: Kraft