PEv1 PSoC Cypress, Bausatz


PEv1 PSoC Cypress, Bausatz

Artikel-Nr.: 10-10-1001

3-5 Arbeitstage

34,50

Preis inkl. MwSt.,  Versandkosten



Herzstück unseres PEv1-Board ist der Cypress-Mikrocontroller CY8C24423A-24PXI der PSoC1-Familie. Sie können aber auch jeden anderen 28-poligen PSoC1-Baustein einsetzen.

PEv1_Controller_400.jpg
 

Dieses Board ist die ideale Plattform für den ausgereiften Systemtest, es bietet: 

  • Alle 3 I/O-Ports auf 10-poligen Wannensteckern heraus geführt 
  • ISSP-Schnittstelle für den Anschluss des Programmiergerätes (bei uns erhältlich)
  • Versorgung über die USB-Schnittstelle oder extern (stabilisiertes Netzteil ist integriert)
  • 4 LEDs trennbar über Steckbrücken für den sofortigen Test
  • 8-poliger DIP-Switch für die Eingabe von Daten
  • 2 frei nutzbare Mini-Drucktaster mit wählbarem High- oder Low-Pegel
  • Reset-Taster
  • I²C-Schnittstelle auf RJ12-Modularbuchse (zum Anschluss von Sensoren) mit steckbaren Abschlusswiderständen
  • LCD-Port mit einstellbarem Kontrast über Mini-Poti oder wahlweise über den Controller (die passende LCD-Anzeige finden Sie hier)

Mit den konfigurierbaren internen Analog- und Digitalmodulen des PSoC steht Ihnen mit dieser Platine ein vollständiges Elektroniklabor zur Verfügung, mit dem Sie ohne großen Aufwand Messgeräte und Steuerungseinheiten aufbauen können.

PEv1_mit_LCD_400.jpg
 

Falls Ihnen beim Zusammenbau ein Fehler passiert, können Sie jedes Einzelteil des Bausatzes bei uns nachkaufen. Kein Drama, wenn mal ein Missgeschickt passiert. Sie können das PEv1-Board aber auch als fertig aufgebaute und getestete Baugruppe hier bestellen. 

 

Der Mikrocontroller:

Die PSoC (Programmable System on Chip) Mikrocontroller von Cypress Semiconductor sind ideal für den Einstieg in die Programmierung und Systemenentwicklung. "System on Chip" bedeutet, dass integrierte Funktionsblöcke zur Verfügung stehen, die fast alle externen Beschaltungen überflüssig machen. Moderne Mikrocontroller bieten zwar alle mehr oder weniger viele integrierte Funktionen wie A/D-Wandler oder Komparatoren, die Cypress Bausteine gehen allerdings weit darüber hinaus. Momentan stehen die folgenden Module zur Verfügung:

  • A/D-Wandler und D/A-Wandler
  • Verstärker
  • Komparatoren
  • analoge Multiplexer
  • Filter (inkl. Entwufswerkzeug)
  • Zähler und Timer
  • Interfaces wie I²C, SPI, UART
  • LED- und LCD-Treiber
  • automatischer Abgleich für kapazitive Sensoren u.v.m

Sie müssen sich aber nicht für einen Baustein mit einer bestimmten Modulkonfiguration entscheiden. Mehrere Module lassen sich parallel auf einem PSoC realisieren. Sie können sogar während der Laufzeit programmgesteuert die Konfiguration ändern. 

Für die Programmierung brauchen Sie lediglich ein kleines Programmiergerät, das Sie bei uns besonders günstig erhalten. 

IMG_1995_500px.jpg

 

Die komfortable Entwicklungs-Software PSoC Designer, eine leistungsfähige Entwicklungsumgebung mit Editor, Systemkonfigurator, C-Compiler und Debugger steht absolut kostenlos und ohne jede Einschränkung zur Verfügung. Im Lehrgang wird die Installation und die Bedienung detailliert beschrieben.

 

PSoC_Designer1_500px.jpg

 

Mit dem PSoC-Designer können Sie nicht nur Ihre Programme in C oder Assembler schreiben und kompilieren. Auch die Konfiguration der Module, deren Platzierung und das Pin-Out wird in dieser Oberfläche durchgeführt.

PSoC_Designer2.jpg

 

Und wenn Sie alles so programmiert haben, wie Sie es benötigen, dann laden Sie Ihr Programm mit dem ebenfalls kostenlosen Tool "PSoC Programmer" und dem kleinen Programmer in Ihre Hardware. 

psocprogrammer.jpg

Sie können dabei die Ziel-Hardware über die USB-Schnittstelle versorgen lassen oder aber die externe Spannungsversorgung wählen.  

 

 

Copyright by Böcker Systemelektronik 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Controllerboards und Single-Board-Computer